Legasthenie – Modekrankheit oder Systemfehler? Weder noch! 

Wenn von Legasthenie die Rede ist, wird oft alles in einen Topf geworfen, egal ob Schwäche oder Störung, egal ob nur das Lesen oder auch das Schreiben betroffen ist. Umso schwerer ist es für Eltern, die vermuten, dass ihr Kind in diesen Bereichen Schwierigkeiten hat –...

Erwachsen werden im Zivil- und Strafrecht

Egal ob die Jugend Verantwortung übernimmt und unser Klima schützt, alkoholselige Unvernunft zelebriert und Coronapartys feiert oder noch von Mutti im SUV zur Uni gefahren wird: Rechtlich werden Helden, Rabauken oder Muttersöhnchen nur nach dem Alter unterschieden....

Von wegen nur Hopsasa und Tralala 

Emilia Castaneda schwingt das Tanzbein problemlos in schwindelerregende Höhen. Hoch hinaus ist überhaupt ihre Richtung. Schon mit zehn stand sie ganz oben auf dem Siegertreppchen und holte sich den Deutschen Jugend-Meistertitel der Tanzmariechen. Auf dem Boden...

„Kindertrauer ist wie Pfützenspringen“

Es heißt, dem größten Schmerz sei zu begegnen, indem man über ihn spricht. Doch was, wenn die richtige Sprache erst noch gefunden werden muss oder schlichtweg nicht reicht? Bei „Lacrima“ finden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Halt und neue Wege, sich trauern...

Klassische Musik – eine elitäre Nische?

Bach ist von Beat gar nicht so weit, nur fehlt vielen der Zugang. Dabei gibt es viele Türöffner. Text: Katharina Erlenwein Samtkleidchen und Lackschuhe, dann ab in die „Zauberflöte“, Nachmittagsvorstellung. Jede Woche teuren Geigenunterricht, unterm Weihnachtsbaum ein...

In einem Bächlein helle …

Text: Katja Jäkel …, da schoss in froher Eil, die launische Forelle vorüber wie ein Pfeil“, sang meine Mutter jedes Mal freudig, wenn bei uns Fisch auf den Tisch kam. Und erntete damit lange Gesichter. Denn, mal ehrlich, welches Kind isst freiwillig gerne Fisch in...

Kino News: FEBRUAR & MÄRZ 2021

Wann Kinos wieder öffnen dürfen und wie wir sie dann besuchen dürfen – steht alles in den Sternen. So geht es leider auch ein bisschen wacklig zu mit all den Startterminen der vielen tollen Kinofilme, die schon in der Spulenpupeline stehen. Aber immer eins verraten...

Volkskrankheit Depression – auch bei Kindern und Jugendlichen?

Ein Experte gibt Auskunft über Häufigkeit und Symptome Interview: Barbara Lager (Klinikum Nürnberg) Traurigkeit gehört zum Leben dazu – auch zu dem von Kindern und Jugendlichen. Jeder Mensch verarbeitet auf seine Weise Verluste, Enttäuschungen und erlebte Traumata....

Buchrezensionen

„Nino, das Glühwürmchen“ Nino, das Kinderglühwürmchen, ärgert sich. Da gibt er sich nächtelang Mühe, ganz toll zu leuchten, und anstatt dass das jemand zur Kenntnis nimmt, bewundern alle nur den Mond. Mama Glühwurm hat wenig Verständnis für das Gejammer ihres Sohnes....

DER ELMA SPIELEXPERTE EMPFIEHLT

Dodo – Rettet das Ei! KOSMOS, ca. 30 Euro Ein unglaublich spannendes und aufwändiges 3D-Aktionsspiel für Groß und Klein ist „Dodo – Rettet das Ei!“. Der Dodo sitzt hoch droben auf einem Felsgipfel in seinem Nest und brütet sein großes Ei aus. Doch das Ei kullert aus...

Betreutes Forschen nach dem Mittagessen

Nach der Schule in den Kinderhort: Für viele Kinder ist das Alltag. Doch wie läuft der Nachmittag im Kinderhort ab? Wer arbeitet dort und was ist wichtig bei der Arbeit mit Kindern im Kinderhort? Wie unterscheiden sich ein Kinderhort und eine Mittagsbetreuung? ELMA...

Wenn die Dreijährige für den Papa übersetzt

Sogenannte Lernfenster ermöglichen Kindern, sich neues Wissen besonders einzuprägen. Diese Zeit vor der Schule will Martina Schäfer nutzen. Seit 2005 bietet sie im Nürnberger Raum Englischkurse für Kinder an – auch in Kindergärten.  Text: Sarah Seewald Liora ist die...

Mitten im Leben oder zwischen allen Stühlen?

Text: Doris Reinecke (Bündnis für Familie) Zwischen allen Stühlen – so fühlen sich Angehörige oft, wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig wird und sie sich kümmern müssen: Organisieren, unterstützen, eventuell selber Pflegeleistungen erbringen und vorsorgen für die...

Faszination Fichtelgebirge – Eine Liebeserklärung

„Woher kommst du?“ Diese Frage höre ich als zugezogene Nürnbergerin oft. Wahrscheinlich, weil ich aufgrund meines fehlenden Dialekts schwer zuzuordnen bin. Meine Antwort: Aus dem Fichtelgebirge. Genauer gesagt: Wunsiedel. Daraufhin folgen gewöhnlich zwei Reaktionen....

Lernen mit und für die Natur

Was fällt euch spontan beim Wort „Umweltstation“ ein? Wir bei ELMA dachten ja zuerst an meteorologische Messgeräte und Menschen, die dreimal am Tag an entlegenen Orten Niederschlagsmengen prüfen. Weit gefehlt! Die staatlich anerkannten bayerischen Umweltstationen sind...

Durstfrei durch die Sommerhitze

Wer clever pflanzt, muss wenig gießen – und hat trotzdem bunte Beete. Text Sebastian Plischke Der Sommer 2018 warf Schatten voraus, die wir in Zukunft laut Meteorologen regelmäßig zu spüren bekommen werden: heiße Sommer. Für unsere Breiten richtig heiße Sommer....

„Wissenswertes über ÄÄÄÄÄrlangen“

*Foyer des Arts – Wissenswertes über Erlangen (Musikladen), 1982 Spätestens seit der Neuen Deutschen Welle* weiß man, dass Erlanger extrem nette Menschen sind: humorvoll und gastfreundlich, modern und aufgeschlossen, aber trotzdem traditionsfreudig. Kein Wunder, ist...

Die Prinzessin hat jetzt Pause

Schöne Sachen für Jungs und Mädchen Ein T-Shirt für Mädchen, das weder glitzert noch rosa ist? Ein Schulranzen für Jungen ohne Fahrzeuge und Fußbälle? Oftmals sind Produkte für Kinder speziell auf ein bestimmtes Geschlecht zugeschnitten. Wir haben uns auf die Suche...

Teil 2: Ein Rahmen aus Geborgenheit

„Rituale sind Heimat“ Sagt Diplom-Sozialpädagogin und Paar- und Familientherapeutin Kira Preußing. Egal ob es die kleinen Gewohnheiten im Alltag sind oder feierlich zelebrierte Traditionen – Rituale geben Halt und können uns von klein auf prägen. Und sie sind eine...

Teil 1: Ein Rahmen aus Geborgenheit

FÜR VIELE INDIGENE VÖLKER WIE AUCH DIE TUPI-GUARANI IN MANAUS, BRASILIEN, WIRD DAS LEBEN DURCH RITUALE GELEBT. "In einer Zeit, in der globale Monokultur die kulturelle Vielfalt aushöhlt, sind die unterschiedlichen Feste und Rituale indigener Völker eine Erinnerung...
Erwachsen werden im Zivil- und Strafrecht

Erwachsen werden im Zivil- und Strafrecht

Egal ob die Jugend Verantwortung übernimmt und unser Klima schützt, alkoholselige Unvernunft zelebriert und Coronapartys feiert oder noch von Mutti im SUV zur Uni gefahren wird: Rechtlich werden Helden, Rabauken oder Muttersöhnchen nur nach dem Alter unterschieden....

„Kindertrauer ist wie Pfützenspringen“

„Kindertrauer ist wie Pfützenspringen“

Es heißt, dem größten Schmerz sei zu begegnen, indem man über ihn spricht. Doch was, wenn die richtige Sprache erst noch gefunden werden muss oder schlichtweg nicht reicht? Bei „Lacrima“ finden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Halt und neue Wege, sich trauern...

Erwachsen werden im Zivil- und Strafrecht

Erwachsen werden im Zivil- und Strafrecht

Egal ob die Jugend Verantwortung übernimmt und unser Klima schützt, alkoholselige Unvernunft zelebriert und Coronapartys feiert oder noch von Mutti im SUV zur Uni gefahren wird: Rechtlich werden Helden, Rabauken oder Muttersöhnchen nur nach dem Alter unterschieden....

„Kindertrauer ist wie Pfützenspringen“

„Kindertrauer ist wie Pfützenspringen“

Es heißt, dem größten Schmerz sei zu begegnen, indem man über ihn spricht. Doch was, wenn die richtige Sprache erst noch gefunden werden muss oder schlichtweg nicht reicht? Bei „Lacrima“ finden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Halt und neue Wege, sich trauern...

In einem Bächlein helle …

In einem Bächlein helle …

Text: Katja Jäkel …, da schoss in froher Eil, die launische Forelle vorüber wie ein Pfeil“, sang meine Mutter jedes Mal freudig, wenn bei uns Fisch auf den Tisch kam. Und erntete damit lange Gesichter. Denn, mal ehrlich, welches Kind isst freiwillig gerne Fisch in...

Kino News: FEBRUAR & MÄRZ 2021

Kino News: FEBRUAR & MÄRZ 2021

Wann Kinos wieder öffnen dürfen und wie wir sie dann besuchen dürfen – steht alles in den Sternen. So geht es leider auch ein bisschen wacklig zu mit all den Startterminen der vielen tollen Kinofilme, die schon in der Spulenpupeline stehen. Aber immer eins verraten...

Buchrezensionen

Buchrezensionen

„Nino, das Glühwürmchen“ Nino, das Kinderglühwürmchen, ärgert sich. Da gibt er sich nächtelang Mühe, ganz toll zu leuchten, und anstatt dass das jemand zur Kenntnis nimmt, bewundern alle nur den Mond. Mama Glühwurm hat wenig Verständnis für das Gejammer ihres Sohnes....

Betreutes Forschen nach dem Mittagessen

Betreutes Forschen nach dem Mittagessen

Nach der Schule in den Kinderhort: Für viele Kinder ist das Alltag. Doch wie läuft der Nachmittag im Kinderhort ab? Wer arbeitet dort und was ist wichtig bei der Arbeit mit Kindern im Kinderhort? Wie unterscheiden sich ein Kinderhort und eine Mittagsbetreuung? ELMA...

Wenn die Dreijährige für den Papa übersetzt

Wenn die Dreijährige für den Papa übersetzt

Sogenannte Lernfenster ermöglichen Kindern, sich neues Wissen besonders einzuprägen. Diese Zeit vor der Schule will Martina Schäfer nutzen. Seit 2005 bietet sie im Nürnberger Raum Englischkurse für Kinder an – auch in Kindergärten.  Text: Sarah Seewald Liora ist die...

Mitten im Leben oder zwischen allen Stühlen?

Mitten im Leben oder zwischen allen Stühlen?

Text: Doris Reinecke (Bündnis für Familie) Zwischen allen Stühlen – so fühlen sich Angehörige oft, wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig wird und sie sich kümmern müssen: Organisieren, unterstützen, eventuell selber Pflegeleistungen erbringen und vorsorgen für die...

Faszination Fichtelgebirge – Eine Liebeserklärung

Faszination Fichtelgebirge – Eine Liebeserklärung

„Woher kommst du?“ Diese Frage höre ich als zugezogene Nürnbergerin oft. Wahrscheinlich, weil ich aufgrund meines fehlenden Dialekts schwer zuzuordnen bin. Meine Antwort: Aus dem Fichtelgebirge. Genauer gesagt: Wunsiedel. Daraufhin folgen gewöhnlich zwei Reaktionen....

Lernen mit und für die Natur

Lernen mit und für die Natur

Was fällt euch spontan beim Wort „Umweltstation“ ein? Wir bei ELMA dachten ja zuerst an meteorologische Messgeräte und Menschen, die dreimal am Tag an entlegenen Orten Niederschlagsmengen prüfen. Weit gefehlt! Die staatlich anerkannten bayerischen Umweltstationen sind...

Durstfrei durch die Sommerhitze

Durstfrei durch die Sommerhitze

Wer clever pflanzt, muss wenig gießen – und hat trotzdem bunte Beete. Text Sebastian Plischke Der Sommer 2018 warf Schatten voraus, die wir in Zukunft laut Meteorologen regelmäßig zu spüren bekommen werden: heiße Sommer. Für unsere Breiten richtig heiße Sommer....

„Wissenswertes über ÄÄÄÄÄrlangen“

„Wissenswertes über ÄÄÄÄÄrlangen“

*Foyer des Arts – Wissenswertes über Erlangen (Musikladen), 1982 Spätestens seit der Neuen Deutschen Welle* weiß man, dass Erlanger extrem nette Menschen sind: humorvoll und gastfreundlich, modern und aufgeschlossen, aber trotzdem traditionsfreudig. Kein Wunder, ist...

Die Prinzessin hat jetzt Pause

Die Prinzessin hat jetzt Pause

Schöne Sachen für Jungs und Mädchen Ein T-Shirt für Mädchen, das weder glitzert noch rosa ist? Ein Schulranzen für Jungen ohne Fahrzeuge und Fußbälle? Oftmals sind Produkte für Kinder speziell auf ein bestimmtes Geschlecht zugeschnitten. Wir haben uns auf die Suche...

Teil 2: Ein Rahmen aus Geborgenheit

Teil 2: Ein Rahmen aus Geborgenheit

„Rituale sind Heimat“ Sagt Diplom-Sozialpädagogin und Paar- und Familientherapeutin Kira Preußing. Egal ob es die kleinen Gewohnheiten im Alltag sind oder feierlich zelebrierte Traditionen – Rituale geben Halt und können uns von klein auf prägen. Und sie sind eine...

Teil 1: Ein Rahmen aus Geborgenheit

Teil 1: Ein Rahmen aus Geborgenheit

FÜR VIELE INDIGENE VÖLKER WIE AUCH DIE TUPI-GUARANI IN MANAUS, BRASILIEN, WIRD DAS LEBEN DURCH RITUALE GELEBT. "In einer Zeit, in der globale Monokultur die kulturelle Vielfalt aushöhlt, sind die unterschiedlichen Feste und Rituale indigener Völker eine Erinnerung...

ELMA Lieblinge: Für drinnen und draußen

ELMA Lieblinge: Für drinnen und draußen

Leute – sind wir doch mal ehrlich: Diese ganze Corona-Zeit ist super öde! Total langweilig! Vor allem, wenn man schon ein bisschen älter ist und voller Abenteuerlust. Von Anfang bis Ende gibt es nicht mehr viel, was man tun kann. Alles verboten, geschlossen und...

Teil 2: Streiten leicht gemacht

Teil 2: Streiten leicht gemacht

Debatten einer Alleinerziehenden Streit kommt in den besten Familien vor – ach, was sag ich, in allen Familien! ELMA hat sich gefragt: Wie ist das in einer Kleinstfamilie? Fehlt da ein zweiter Erwachsener als Blitzableiter? Und wie sorgt man als Alleinerziehende für...

ZIVILCOURAGE IN DER ÖFFENTLICHKEIT ZEIGEN

ZIVILCOURAGE IN DER ÖFFENTLICHKEIT ZEIGEN

Sie schauen hin, nicht weg! Daniela und Jason (beide 16) können eins nicht ab: Streit. Deshalb sind sie „Coolrider“ geworden und zeigen in der Öffentlichkeit Zivilcourage, wo andere lieber den Kopf einziehen. Es gibt Stress im Bus? Jemand verhält sich in der U-Bahn...

DIY – Intarsienbild in Bilderrahmen

DIY – Intarsienbild in Bilderrahmen

Farben, Formen, Fantasie - Gemeinsam etwas zu schaffen oder ganz für sich alleine mit den unterschiedlichsten Materialien zu spielen tut der Seele gut und auch dem Kopf. Wir geben euch einen kleinen Stups in die weite Welt der Kreativität mit diesem Intarsienbild in...

Wunschgroßeltern Projekte in der Region

Wunschgroßeltern Projekte in der Region

Ich wünsch mir eine Oma Sie springen ein, wenn der Nachwuchs krank ist, sie sind vertraute Bezugspersonen und ihre Erfahrungsschatzkisten sind einfach unbezahlbar – Großeltern. Großartig, wenn man sie (in der Nähe) hat. Und wenn nicht? Kann man sich Omas und Opas...

Das perfekte Schneeoutfit

Das perfekte Schneeoutfit

Die Rodelpiste ruft Dein Kind sieht aus wie ein Michelin-Männchen im Schnee? Dann gehörst du vielleicht zu jenen Eltern, die ihren Nachwuchs bei Minusgraden zu dick einpacken. Erwischt? Wir erklären, was zum perfekten Schnee-Outfit gehört und welche schönen Dinge beim...

IN LIEBE ERZIEHEN, IN FREITHEIT ENTLASSEN

IN LIEBE ERZIEHEN, IN FREITHEIT ENTLASSEN

Waldorfschulen – viel mehr als nur den Namen tanzen Text: Viola De Geare „Was, du warst auf der Waldorfschule? Da lernt man doch nur seinen Namen tanzen!“ Vorurteile über Waldorfschulen gibt es reichlich, aber ein genauerer Blick lohnt sich, denn hier wird vieles...

„Dann ist er einfach umgefallen“

„Dann ist er einfach umgefallen“

Ein Schlaganfall bringt das Leben durcheinander – vor allem, wenn es das eigene Kind trifft Text: Barbara Lager (Klinikum Nürnberg) Der 19. Juni war ein schicksalsschwerer Tag im Leben der Familie Corteggiano. Der damals 5-jährige Giovanni klagte erst über einen...

Anbetungswürde in der fränkischen Schweiz

Anbetungswürde in der fränkischen Schweiz

Jedes Jahr am 6. Januar wird ein kleiner Luftkurort in der Fränkischen Schweiz zur Wallfahrtsstätte: Mit der Lichterprozession der ewigen Anbetung und dem Abbrennen unzähliger Bergfeuer an den Hängen des kleinen Tals hat sich Pottenstein in den letzten Jahren zum...

Teil 1: Streiten leicht gemacht

Teil 1: Streiten leicht gemacht

O du fröhlicher, o du seliger, gnadenbringender … Weihnachtsstreit   Weihnachten, das Fest der Liebe? Schön wär’s! Noch schmunzeln wir verhalten und wissen doch genau: Da liegt nicht nur ein Duft von Plätzchen, Gans und Harmonien in C-Dur in der Luft. Sondern...

Durchblick im Dickicht der Corona-Regeln

Durchblick im Dickicht der Corona-Regeln

Autor: Sünje Loes Es ist November und noch immer hält die Pandemie die ganze Republik in Atem. Während es im Sommer noch so aus sah, als hätte man die Krise hierzulande gut im Griff, so schießen seit September die Infektionszahlen nur so in die Höhe. Und überall macht...

Immer auf dem Sprung

Immer auf dem Sprung

Ein Junge wie Ethan setzt kein Moos an. Der 11-Jährige aus der Nähe von Bamberg ist dauernd in Bewegung, Sport ist seine absolute Lieblingsbeschäftigung. Wie hat er den Lockdown erlebt? Wo eckt er mit seinem Bewegungsdrang an? Und was ist seine Message an...

Es ist nervig, aber kein Weltuntergang!

Es ist nervig, aber kein Weltuntergang!

Text: Barbara Lager Seit drei Jahren lebt die vierköpfige Familie um Mama Sonja und Papa Stefan mit Typ-1-Diabetes. Beim Jüngeren ihrer beiden Söhne ist die Krankheit mit dreieinhalb Jahren von heute auf morgen ausgebrochen. Über das Leben mit einem diabeteskranken...

Take it easy – but take it!

Take it easy – but take it!

Rund 32.500 Kinder und Jugendliche leiden in Deutschland an Typ-1-Diabetes, ca. 2.500 kommen jedes Jahr dazu. Besonders besorgniserregend ist, dass vor allem die Zahl der betroffenen Kleinkinder deutlich steigt. Aber egal, in welchem Alter die Erkrankung...

Forchheim – König, Kaiser, Mauernscheißer

Forchheim – König, Kaiser, Mauernscheißer

Das „Tor zur Fränkischen Schweiz“ ist ein beschauliches, fast schon betuliches Städtchen zwischen Erlangen und Bamberg, eingebettet zwischen Kirschbäumen und dem Walberla. Die Zugverbindung ist gut, wer ein Auto hat, sollte das besser auch nutzen – denn neben ein paar...

Brenne auf, mein Licht

Brenne auf, mein Licht

Keine andere Jahreszeit hat so unterschiedliche Gesichter: Bunt schimmernd und am nächsten Tag nebelig nasskalt – der Herbst. In einer Zeit, in der die Tage dunkler werden, können uns Lichter aller Art nicht nur Helligkeit, sondern auch Gemütlichkeit spenden.  Text:...

Auskommen mit dem Einkommen?

Auskommen mit dem Einkommen?

Text: Doris Reinecke (Bündnis für Familie) Nicht so einfach, mit dem Geld auszukommen, das einem zur Verfügung steht – für die Kleinen wie die Großen! Und doch ist uns wichtig, zu betonen: Kinder brauchen Taschengeld! Es gibt keinen Rechtsanspruch darauf und es ist in...

Kartoffel-Ravioli mit Salbeibutter

Kartoffel-Ravioli mit Salbeibutter

Auf confierten Zwetschgen, Ziegenfrischkäse und Speckchips „Kartoffelzeit, Zwetschgenzeit – es ist Herbst, und den holen wir uns frisch vor der Haustür rein in die gute Stube, am besten beimSpaziergang mit den Kindern zum nächsten Bauern oder in die Zwetschgenregion...

25 DINGE FÜR DEN HERBST

25 DINGE FÜR DEN HERBST

Kalt und nass, grau und trüb – euch gruselt’s vor dem Herbst? Iwo! Mit diesen kunterbunten Tipps kommt ihr lauschigwarm durch die Tage. Und gegruselt wird sich höchstens Ende Oktober!   ZUHAUSE ALLES SCHÖN MIT GEISTERN, SPINNEN- NETZEN UND KÜRBISSEN SCHMÜCKEN...

GESUNDER EGOISMUS HILFT KIND UND FAMILIE

GESUNDER EGOISMUS HILFT KIND UND FAMILIE

Der „Job“ als Mutter oder Vater ist kräftezehrend. Damit aus totaler Erschöpfung, depressiver Verstimmung oder Schlafproblemen keine dauerhaften gesundheitlichen Schäden werden, ist eine seit 1989 gesetzlich verankerte Mutter- (Vater-)Kind-Kur absolut...

Durch die Welt brettern

Durch die Welt brettern

Skimboarding und Kiteboarding, Snowboarding, River-, Mountain- oder Wakeboarding – die Liste der Sportarten, die im Deutschen so unspektakulär „Brettsport“ heißen, ist ziemlich lang. Ob auf Wasser oder Schnee, mit Segeln oder Zugmaschinen – seitdem im Hawaii des 15....

Wandern mit Wow!

Wandern mit Wow!

Text: Manuela Prill Kinder, wir gehen wandern! In der Regel löst diese Ankündigung beim Nachwuchs keine Begeisterungsstürme aus. Durch die Gegend latschen – langweilig! Wie wäre es mit: Kinder, wir führen Esel aus! Wir haben ein Date mit einem Märchenwesen! Oder: Auf...

Elma Magazin – Macht mal – Graffiti-Türschild

Elma Magazin – Macht mal – Graffiti-Türschild

Carlos Lorente und Tochter Lucia(3) Künstler und Gründer von Style Scouts Als „Kid Crow“ bemalt er seit 25 Jahren international professionell graue Wände bunt, als Carlos Lorente ist der in Ansbach geborene Künstler u.a. Gründer von Style Scouts®, der ersten...

Mächtig in Weinfranken, Wächter in Mainfranken

Mächtig in Weinfranken, Wächter in Mainfranken

Festung Marienberg und Residenz Würzburg Spätestens im Herbst richtet sich die Aufmerksamkeit der Welt zielstrebig ins Unterfränkische, wo sie gleich dem berühmten Auge von Mordor erspäht, was sie begehrt: Wein- pardon: Mainfranken. Mittendrin in dieser Pracht thronen...

„NUR NOCH EINE SEITE!“

„NUR NOCH EINE SEITE!“

EIN PLÄDOYER FÜRS VORLESEN Am 20. November ist wieder Bundesweiter Vorlesetag, diesmal mit dem Jahresthema Europa und "die Welt". Lesen verbindet - und gerade für unsere Kleinen bedeutet die Welt der Bücher oft das Tor zur eigentlichen Welt. Das gilt es behutsam zu...

TEIL 5: DOs AND DON’Ts

TEIL 5: DOs AND DON’Ts

Dos and Don’ts – woher die Knete kommen kann Taschengeld Sollten Kinder Taschengeld bekommen? Experten sind sich einig: Ja, denn so lernen sie frühzeitig den Umgang mit Geld und dessen Wert kennen. Wer sich entscheiden muss, ob er seine Euros auf einmal für...

TEIL 4: RAUS AUS DER SCHULDENFALLE

TEIL 4: RAUS AUS DER SCHULDENFALLE

Das erste selbstverdiente Geld, die erste eigene Wohnung – flügge werden ist eine spannende Zeit. Für viele junge Erwachsene bedeutet die neue Freiheit aber auch, dass sie zum ersten Mal in Eigenregie ihre Finanzen organisieren müssen. Da lauert so mancher monetäre...

TEIL 3: STARKES KIND STATT MARKENWIND

TEIL 3: STARKES KIND STATT MARKENWIND

Die Fürther Initiative „WERTvoll macht Schule“ kennt die tückischen Fallen der Statussymbole – und wie man sie fröhlich pfeifend umgeht Text: Katharina Wasmeier Milieu, Klasse, Schicht – woran Soziologen sich seit Jahrzehnten abarbeiten, das manifestiert sich in so...

TEIL 2: VORBILD, SPARPLAN, MITTELWEGE

TEIL 2: VORBILD, SPARPLAN, MITTELWEGE

Drei ganz unterschiedlichen Banken haben wir viele ganz gleiche Fragen gestellt - und interessante Antworten bekommen. Interwiew Katharina Wasmeier       „Geld verdirbt den Charakter“ – wie viel Wahrheit steckt in diesem Spruch?  Andreas RAU (AR) Das...

TEIL 1: DER TALER FÄLLT NICHT WEIT VOM STAMM

TEIL 1: DER TALER FÄLLT NICHT WEIT VOM STAMM

DAS KLEINE EINMALEINS Bei Geld hört die Freundschaft auf – und manchmal auch die Kindheit, wenn das erste eigene Zwei-Euro-Stück auf Nimmerwiedersehen im Bällebad verschwindet – oder womöglich monatlich im Nirgendwo. Über Geld spricht man nicht, Geld hat man, wer den...

X