Essenzielle Seelennahrung Nürnberger Kindertheater sind weiter für euch da (wenn sie dürfen)

Dez 10, 2020 | NEWS

Text: Katharina Wasmeier

Warum Nürnberg als „Kindertheaterhochburg“ gilt? Naja, zum Beispiel, weil wir hier die wundervollen bunten, behutsamen und kreativen, zärtlichlautleise und verrückten Häuser haben wie die Nürnberger Theaterhäuser Theater Mummpitz, Theater Pfütze, Gostner Hoftheater und Theater Salz+Pfeffer. Die machen Festival und Kulturrucksack (für arme Kinder), Puppen, Papier und Livemusik und unermüdlich immer wieder neue Stücke, mit denen sie euch auf neue Gedanken bringen – und wenn’s nur für ein Stündchen ist. „Dreigroschenopa“, „Hässlich“ oder „Das schönste Ei der Welt“ heißen nur drei der vielen wundervollen Produktionen, die die Ensembles für die kommende Spielzeit vorgestellt und dabei irre große Lust und Laune gemacht haben. Wir drücken die Daumen, dass ihr euch anschauen könnt, was die so vorbereitet haben. Wenn, dann findet ihr die Infos unter
https://www.salzundpfeffer-theater.de/site/HOME18/index.html / https://www.theater-mummpitz.de/ / https://www.theater-pfuetze.de/https://gostner.de/

X