Elma Magazin – Macht mal – Graffiti-Türschild

Nov 18, 2020 | MACHT MAL

Carlos Lorente und Tochter Lucia(3)

Künstler und Gründer von Style Scouts

Als „Kid Crow“ bemalt er seit 25 Jahren international professionell graue Wände bunt, als Carlos Lorente ist der in Ansbach geborene Künstler u.a. Gründer von Style Scouts®, der ersten Graffiti-Akademie mit Sitz in Nürnberg. Als Botschafter und Kurator setzt sich der 42-jährige auf Festivals wie „Betonliebe“ für die Anerkennung des Graffiti als zeitgenössische Kunstform mit hohem pädagogischen wie gesellschaftlichen Stellenwert ein.

stylescouts.de

style_scouts_academy

instagram.com/kidcrow_id

 

Mein Tipp:

Die Arbeit mit Sprühdosen sollte nur im Außenbereich stattfinden. Bitte tragt immer auch eine Schutzmaske und Handschuhe.

 

Was du brauchst:            

2 x Kapa-Leichtschaumplatte (schwarz)

1 x Schere oder Cuttermesser

1 x Molotow One4All Marker in Schwarz/Weiß/Hellblau (dünne Strichstärke beachten)

1 x Molotow Liquid Chrome

2 x Bleistift 2B

1 x Malerkrepp

1 x doppelseitiges Klebeband

3 x Montana Gold Sprühdose (z. B. Lila, Gelb, Orange)

1 x Montana Cans Spray Cap Set

1 x Handschuhe

1 x Rolle Malervlies zum Unterlegen

 

Schritt 1

Nehmt die beiden Bleistifte und verbindet sie mit dem Malerkrepp. Achtet darauf, dass die Spitzen der Stifte auf derselben Höhe abschließen. Nun habt ihr einen ganz einfachen „Balkengenerator“ gebaut.

Schritt 2

Schreibt nun euren Namen zentriert in einer coolen und geschwungenen Schrift auf die erste der beiden Kapa-Platten. Wenn ihr noch nicht schreiben könnt, lasst euch von euren Eltern helfen. Ihr bekommt automatische dicke Balken.

Schritt 3 und Schritt 4

Umrandet den Namen mit dem Liquid-Chrome-Stift und malt ihn gründlich aus.

 

 

 

 

 

 

Schritt 5 und Schritt 6

Nun umrandet ihr den Namen nochmal mit etwas Abstand mit dem blauen und dem weißen Molotow Marker. Dadurch bekommt ihr eine schöne Tiefenwirkung.

Schritt 7 und Schritt 8

Schneidet den Namen nochmals mit etwas Abstand zu den Umrandungen mit einem Cuttermesser oder einer geeigneten Schere aus. Bitte passt gut auf eure Finger auf, wenn ihr mit einem Messer schneidet, und lasst euch von den Eltern helfen.

Schritt 9 und Schritt 10

Nun wird die zweite Kapa-Leichtschaumplatte in das gewünschte Format gebracht, so dass der Schriftzug gut mittig platziert werden kann.

Schritt 11 bis Schritt 14

Nun grundieren wir die Platte mit Sprühdosen. Hierzu schütteln wir die Dosen gründlich (mindestens 30 Sekunden) und setzen einen Sprühkopf (Caps) auf. Die Caps gibt es in verschiedenen Stärken zu kaufen.Zum Ausmalen empfehle ich ein Softcap (Gold) bzw. eine Level 3 Skinny aus dem Spray Cap Set. Versucht eine Überblendung zu malen, indem ihr die Dose leicht schräg haltet und einen Abstand von ca. zwei Handbreit beachtet.

Mit den dünnen Skinny Caps (Level 1) lassen sich nun Deko-Elemente (Punkte) auftragen. Je nach Abstand variiert die Präzision des Sprühstrahls.

Schritt 15

Nachdem die Grundierung getrocknet ist, könnt ihr mit den Molotow Markern noch Umrandungen und Effekte ausführen. Ich möchte die Kreise wie kleine Planeten aussehen lassen.

Schritt 16 und Schritt 17

Der ausgeschnittene Name wird nun auf der Rückseite mit einem doppelseitigen Klebeband versehen, damit er auf der grundierten Platte fixiert werden kann.

 Positioniert den Namen schön mittig auf eurem Schild.

Schritt 18 und 19

Mit Sprühdosen und Marker ergänze ich noch einrahmende Elemente und einen Schriftzug. „This is my planet“ heißt übrigens „Das ist mein Planet“.

 

Nun ist Euer Name-Plate oder Türschild schon fertig.

 

Schritt 20 und Schritt 20

Noch ein Tipp: Mit den Molotow Markern könntet ihr noch eine Figur ergänzen. Ich habe mich für einen simplen Alien entschieden. Den Kopf kann man ganz leicht aus einem Kreis konstruieren und ein großes Ei als Auge reinsetzen. Malt die Figur mit den anderen Farben aus. Umrandet wird der Character dann mit dem schwarzen Stift – und FERTIG!

 

X