ELMA KUNUS

Nov 18, 2020 | ELMA Kunus

BACK TO VINYL

Schallplatten in der Musikbibliothek

Ab sofort gibt es in der Stadtbibliothek Zentrum am Gewerbemuseumsplatz 4 im Bereich der Musikbibliothek wieder Schallplatten. Die Sammlung umfasst rund 50 Exemplare mit dem Schwerpunkt auf regionalen Künstlerinnen und Künstlern. Die Werke auf Vinyl können vor Ort ausgeliehen werden, ab Mitte Dezember wird es auch eine Theke zum Anhören der Platten geben. Die Stadtbibliothek hat sich entschieden, bei ihrer Sammlung einen Fokus auf regionale Musikerinnen und Musiker beziehungsweise Bands zu legen. An der „Vinylbar“ in der Musikbibliothek haben Besucherinnen und Besucher ab Ende des Jahres auch die Möglichkeit, ihre eigenen Schallplatten zu digitalisieren und die so generierten Dateien auf einem USB-Stick mit nach Hause zu nehmen. Hierfür werden rechtzeitig Informationen und auch Einführungskurse angeboten.

nuernberg.de/internet/stadtbibliothek

FOKUSSIEREN MIT DER EISENBAHN

 

DB Museum freut sich auf den Herbst

„Fokussiert! 100 Jahre Deutsche Reichsbahn“ heißt die aktuelle Ausstellung des DB Museums, die bis 31. Oktober 2020 zu sehen ist. Lokomotivfans und Trainspotter bekommen zum 100. Geburtstag der Deutschen Reichsbahn in Nürnberg Besonderes geboten. Die Ausstellung in der Fahrzeughalle II und auf dem Freigelände zeigt 13 Dampf-, Diesel- und Elektrofahrzeuge der Jahre zwischen 1920 und 1945. Das Highlight: Vier für die Ausstellung errichtete Holztürme ermöglichen spannende Blickwinkel auf die historischen Loks. Dazu gibt’s ein lustiges Rahmenprogramm nicht zuletzt für Kinder beispielsweise mit einer kostenlosen Quiz-Tour, Foto-Rallye (3.10., 11/13 Uhr), Bobbytrain-Parcours, Vorträgen und Führungen. Im November wird dann der Vorhang für den Themenmonat zur Ausstellung „Bahnhofszeiten“ gelupft, die das Leben an Bahnhöfen darstellt und mit musikalischen Rundgängen (7./8.11. und 14./15.11., 12/13/14 Uhr) oder Bunkerführungen (22.11., 11/12/13 Uhr) spannende Aktionen im Gepäckfach hat. Mehr Infos unter

dbmuseum.de

 

PRÄVENTION VON GEWALT AN KINDERN UND JUGENDLICHEN

Führungszeugnis für Erlanger Ehrenamtliche

Preise für kulturpädagogische Kooperationsprojekte in Bamberg verliehen

Wenn sich Kasimir und Karoline im Schwarz- licht bewegen und sich die drei Heuler zum TanzTheater mit Hänsel, Gretel und Hermes treffen … dann ist es wieder Magellan- und C.C.Buchner-Preis-Zeit! Zusammen mit den Bamberger Kinder- und Jugendbuch- bzw. Schulbuchverlagen Magellan und C.C.Buchner hat der Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas (KS:BAM) in der Kulturfabrik „KUFA – Kultur für alle“ der Lebenshilfe Bamberg fünf bewundernswerte kulturpädagogische Kooperationsprojekte ausgezeichnet. Der Preis würdigt beispielhafte Projekte aus den Kultursparten Kunst, Musik, Theater, Tanz, Medien und Informatik und ist mit je 1000 bzw. 500 Euro dotiert.

ks-bam.de

Neben hauptamtlichen Beschäftigten in der Kinder- und Jugendarbeit müssen auch Ehrenamtliche für die Übernahme bestimmter Aufgaben ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (EFZ) beim Träger der Maßnahme vor- legen. So soll sichergestellt werden, dass in der Jugendhilfe keine Personen eingesetzt werden, die einschlägig nach bestimmten Paragrafen des Strafgesetzbuches vor-

bestraft sind. Ehrenamtliche können ohne Termin mit ihrem erweiterten Führungszeugnis zum Stadtjugendring gehen und sich dort die Einsichtnahme bestätigen lassen. Letzter Termin in diesem Jahr ist der 26. November von 17:00 bis 19:00 Uhr (Stadt- jugendring, Gebbertstraße 1, Zimmer 122, Erlangen).

sjr-erlangen.de

 

WASSER MARSCH!

Neuer Planschplatz im Tiergarten Nürnberg

Pünktlich zu den Sommerferien hatten die Handwerker des Tiergartens der Stadt Nürnberg in der vergangenen Woche den neugestalteten Wasserspielplatz am Kinderzoo fertiggestellt. Dafür wurden auf verschiedenen, kindgerechten Höhen Holzleitungen aufgeständert und als Wasserkanäle verbunden. Diese können die spielen- den Kinder zwischen zwei und zehn bis hundert Jahren mit einer Hand- pumpe und einer Wasserspirale mit Wasser versorgen. Und weil nichts verschwendet wird, recycelt man das Planschewasser zum Baden der Alpa- kas. Klingt nach einer Mordssauerei? Ist es auch. Juhu!

tiergarten.nuernberg.de

 

ZUSCHUSS FÜR KULTURELLE BILDUNGSANGEBOTE FÜR KINDER

Jetzt umgewidmete Gelder beim KUF Nürnberg beantragen

Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Krise kann die vom Amt für Kultur und Freizeit (Kuf) organisierte Kindertheaterreihe im Herbst 2020 nicht stattfinden. Deshalb widmet Kuf die hierfür vorgesehenen Mittel aus der Paula-Maurer-Förderung um: Ab sofort können Kulturschaffende und Kindertageseinrichtungen einen Zuschuss für die Umsetzung von kulturellen Bildungsangeboten und Veranstaltungen in Kindertageseinrichtungen beantragen. Pro Einrichtung und Kulturpartner gilt jeweils eine Höchstgrenze von 1 200 Euro Gesamtförderung bis Dezember 2020. Infos zur Antragsstellung und Formular unter

nuernberg.de/internet/kuf_kultur/ kindertheaterreihe.html

 

WIEDER DA!

Kindermuseum Nürnberg zurück aus Corona- und Sommerpause

Nach langer Corona-bedingter Schließung und anschließender alljährlicher Sommerpause ist das Kindermuseum ab Oktober wieder für alle am Wochenende geöffnet. In der Zwischenzeit hat sich auch einiges hier getan: Neue Objekte, neue Ausstellung, alte Ausstellungsstücke in neuem Glanz u.v.m.! Neben den Dauerausstellungen (In der Ausstellung „Alltag der Ururgroßeltern“ dreht sich alles um die Fragen: Wie war es damals? Wie war der Alltag vor 120 Jahren? In der Ausstellung „Schatzkammer Erde“ können kleine und große Besucher in die Naturkreisläufe der Erde eintauchen. Mitmachaktivitäten rund um die Tierwelt der Erde und im tropischen Regenwald, in der Recyclingstation und vieles mehr.) gibt es ab dem 3. Oktober an Wochenend- und Feiertagen sowie in den Ferien viele superspannende Veranstaltungen: Plastik überall? MitmachStationen und DIY, Ein Tag im Leben von Waschfrau Anna – Waschen wie vor 120 Jahren, Rettet den Regenwald! Spannende Stationen rund um den bedrohten Lebensraum, Feuer & Flamme: Brandheiße Experimente und ganz neu: Erkunde den bespielbaren Photosynthese-Baum! Alle Zeiten mehr Infos und v.a. die Corona-Modalitäten findet ihr unter

kindermuseum-nuernberg.de

 

HERRENSCHIEßHAUS STATT FÜNFECKTURM

Stadt Nürnberg realisiert Kinder- & Jugendhaus nahe Insel Schütt

Für die Sanierung und Umgestaltung des im Stadterneuerungsgebiet Nördliche Altstadt liegenden Herrenschießhauses zu einem Kinder- und Jugendhaus erhält die Stadt Nürnberg aus dem Sonderprogramm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ einen Zuschuss in Höhe von 3,6 Millionen Euro. Die Mittel werden vom Bundesministerium bereitgestellt. Seit 1972 war das Kinder- und Jugendhaus im Fünfeckturm ansässig und überregional bekannt. Aufgrund nicht behebbarer Brandschutzmängel musste die Einrichtung 2011 geschlossen werden. Mit dem denkmalgeschützten Herrenschießhaus in der Unteren Talgasse 8 konnte ein neuer, attraktiver Standort gefunden werden, der zusätzlich Platz für einen dringend benötigten zweigruppigen Kinderhort bietet.

nuernberg.de/internet/jugendamt

 

ELMA KUNUS 99 NÜRNBERGER SCHULEN

Fünf Schulen zur Zeit des 2. Weltkriegs und heute

Die fünf aufgeführten Schulen mit ihrer besonderen Vergangenheit werden noch immer für schulische Zwecke genutzt. Zu sehen sind neben historischen Fotos auch Abbildungen damaliger Baupläne und amtlicher Dokumente. Außerdem gibt es Auszüge aus verschiedenen Veröffentlichungen zur schulgeschichtlichen Entwicklung. Der Schulalltag hat sich den aktuellen Anforderungen der heutigen Zeit angepasst. Die Unterrichtsformen und -methoden haben sich gewandelt und die Schulzeiten erstrecken sich teilweise auf ein ganztägiges Schulangebot. Diesen modernen Entwicklungen müssen die Schulgebäude standhalten, denn diese sind für viele Schülerinnen und Schüler nicht nur ein Lern-, sondern auch zu einem Lebensort geworden. Die neue Publikation, „Nürnberger Schulen der 30er Jahre“, kann bei der HVE-Schule und Sport, E-Mail hve-schule@stadt.nuernberg.de, kostenlos bezogen werden.

nuernberg.de/internet/schulen_in_nuernberg/ hausverwaltende_einheit_schule.html

 

SO EIN THEATER! Pfütze-Schauspiel für den Herbst

Ein Theaterstück über den Wert der Sinne und die Sehnsucht, die Einsamkeit zu überwinden ist „Duftwolke 3 bis 3000“, in der Pfütze und Staatstheater Nürnberg im Oktober (Premiere 16.10., 19.30 Uhr & Familienpremiere 18.10., 16 Uhr) der Frage nachspüren: Was wäre, wenn die Menschen einander nicht mehr riechen könnten? Eine Geschichte über das Flüchten, das Fremdsein und das langsame Ankommen, erzählt das Theaterstück „Niemand heißt Elise“, das in Kooperation mit dem Stadttheater Fürth ab November (Premiere 13.11., 19.30 Uhr) auf die Kinderbühnen kommt – eine nachdenkliche Geschichte über Krieg und Flucht und Freundschaft. Die Schlechtwetterfrage „Was machen wir nur heute?“ ist damit vorerst geklärt: Theater!

theater-pfuetze.de

 

WINDELFREI UND WELTBESTER PAPA Concept Store lysu startet neue Workshops

Welcher Vater will das nicht sein, der beste Papa der Welt? Familie, Job, Freunde und Freizeitaktivitäten unter einen Hut zu bekommen ist als junger Vater nicht leicht. Dennoch eine Herausforderung, die es zu meistern gilt. Der Workshop-Montag bei LYSU startet genau mit diesem Thema („Der beste Papa der Welt“ mit Florian Sußner, 19.10. für werdende Papas und 26.10. für die, die es schon sind, je 16-18 Uhr). Der Montag ist geblockt für allerlei informative Fortbildungen und Best-Practice-Tipps für junge Familien. In den Workshops finden die Kundinnen und Kunden neue Ideen, Tipps und Lösungen, so auch beim Thema „Windelfrei von Anfang an“. In diesem Workshop geht es um die Kommunikation mit dem Kind und wie das Baby sauber bleibt, anstatt sauber zu werden (Windelfrei-Workshop mit Cathleen Hilpert, 26.10.20, 10-12.30 Uhr).

lysu.de

 

KUNSTVOLL VOM WALDRAND IN DIE STADT

Neue Galerie der AdBK bringt neue Kunst auf altes Pflaster

Direkt am Hauptmarkt 29 zeigt die Akademie der Bildenden Künste künftig, was da draußen im tiergartennahen Hexenkessel eigentlich so gerührt wird. Das ist ziemlich super, war doch der experimentelle Miniumzug der traditionellen Jahresausstellung schon ein Zugewinn für alle. Vom 22.10. (Vernissage, 17-22 Uhr) bis 15.11. wendet man sich hier „künstlerischen Arbeitsprozessen zu, die aus einer Erfahrung von materieller oder finanzieller Einschränkung, Isolation oder Passivität resultieren oder davon bedingt sind.“ Was soviel bedeutet wie: Wie geht Kunst ohne Kohle und Kontakt? Debütanten und Perfomances und noch viel mehr gibt es unter

adbk-nuernberg.de

 

GOOD NEWS FÜR PLANLOSE

Bamberger Ausbildungsmesse: BA findet doch noch statt

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen musste die ursprünglich für Anfang Juli geplante Ausbildungsmesse: BA zunächst abgesagt werden. In den Schulen fand kaum oder keine Berufsorientierung statt, Betriebspraktika wurden abgesagt und Bewerbungsgespräche konnten ebenfalls nur selten vereinbart werden. Umso schöner und wichtiger: Mehr als 80 Aussteller haben sich dazu entschieden, ihr Ausbildungsangebot nun auf der Messe am 24.10. (9-17 Uhr) in der BROSE ARENA vorzustellen. Eintritt frei, Anmeldung und Infos unter

ausbildungsmesse-bamberg.de

 

UNTERWEGS MIT ELLI

Kinderrallye im Museum

Das Eichhörnchen Elli führt in einem Rätsel-, Bastel- und Malbogen auf einer Kinderrallye durch die Kunstvilla, Blumenstraße 17. Das druckfrische Heft „Unterwegs mit Elli Eichhörnchen“ eignet sich für kleine und große Museumsbesucherinnen und –besucher sowie für einen Einzel- oder einen Gruppenbesuch. Die von den Museumspädagoginnen Lana Novikova und Lena Hofer konzipierte und von dem Grafiker Wolfgang Gillitzer bildreich umgesetzte Rallye führt vom Garten bis ins Dachgeschoss der 1895 erbauten Kunstvilla. Im Mittelpunkt stehen die Details des historistischen Gebäudes wie die Holzschnitzereien an den Decken und Wänden, aber auch einzelne ausgestellte Werke. Im Zwergenzimmer lenkt die Rallye den Blick nach außen über die Dächer Nürnbergs. Am Ende des Rundgangs wartet auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Überraschung.

kunstkulturquartier.de

 

GANZ SCHÖN KLASSISCH

Konzertreihe auf Wanderschaft

Die Kammermusikreihe „Soiree im Schloss Burgfarrnbach“ ist seit über 40 Jahren eine feste Größe im Kulturleben der Stadt Fürth. Sie erfreut sich immer noch größter Beliebtheit, gelingt es doch dem veranstaltenden Kulturamt in jeder Saison ein abwechslungsreiches Programm mit höchst virtuosen Ensembles zusammen zu stellen. Erstmals dabei: ein Familienkonzert in der Kirche St. Michael am 28.2.21 um 15 Uhr mit dem Alinde Quartett, das als eines der aufregendsten jungen Kammermusikensembles gilt. Infos und Ticket- reservierung unter

fuerth.de

 

EICHHÖRNCHEN GLÄNZENDE IDEE

Energie- und Umweltstation am Wöhrder See

Seit kurzem ist die Energie- und Umweltstation geöffnet und gleißt nicht nur im Licht der untergehenden Sonne ausgesprochen einladend, sondern glänzt mit allerlei hervorragenden Veranstaltungen und Führungen. Die neueste Errungenschaft in Sachen ganzheitlicher Wissensförderung wird vom Institut für Pädagogik und Schulpsychologie und dem Umweltreferat der Stadt Nürnberg getragen. Ziel ist es, Naturverständnis, Umweltbewusst- sein und nachhaltige Lebensstile zu fördern. Die Programme stehen allen an Umwelt und Nachhaltigkeit interessierten Menschen offen und sind vorrangig für Kinder ab dem Grundschulalter mit ihren Eltern konzipiert. Über den Sommer hinweg wurden bereits mit Kescherlupe und Becher Flora und Fauna erforscht, Spieleklassiker aus Naturmaterialien hergestellt, zum Schulbeginn Alternativen zum Neukauf von Schlampermäppchen & Co. erarbeitet, Körperpflegeprodukte selbst hergestellt oder Yoga und Achtsamkeit mit sich und der Umwelt für junge Menschen ab 16 Jahren an- geboten. Wie das verheißungsvolle Programm ab dem Herbst weitergeht, findet ihr unter

umweltstation.nuernberg.de

 

WENN MAN NICHTS ZU SAGEN HAT, EINFACH MAL…ANDERE VORLESEN LASSEN!

Tolles aus Bayreuth für Nachwuchsleseratten

Die Bibliothek der Wagnerstadt hat zahlreiche besondere Angebote und verlockende Veranstaltungen im Programm, darunter auch ziemlich viel Nachwuchsförderung: Bilderbuchkino (einmal monatlich freitags um 15 Uhr), mit den Bücherminis eine literarische Krabbelgruppe für Kleinkinder von 1,5 bis 3 Jahren, Gastspiele von Kindertheatern und immer wieder die Familienlesenacht „Nacht. aktiv“ mit zahlreichen Autorenlesungen. Besonders schön (und oft) sind die Vorlesestunden für Kinder ab 4 Jahren (Mi, 16 Uhr & Sa, 11 Uhr, die ehrenamtlichen Lesepatinnen und Lesepaten der Stadtbibliothek lesen interessante, lustige und spannende Geschichten vor. Der Eintritt ist frei. Wegen der begrenzten Platzanzahl wird um Anmeldung bis spätestens einen Tag vor der jeweiligen Veranstaltung gebeten.

bayreuth.de

 

DIE WÜRFEL SIND NOCH NICHT (GENUG) GEFALLEN Wieder Spielenachmittage im Pellerhaus-des-Spiels

Im Pellerhaus rollen wieder die Würfel: Nach der Sommerpause starten die Spielenachmittage am Sonntag, 20. September 2020, in die neue Saison. Von 14 bis 18 Uhr kann wieder jeden Sonntag im Haus des Spiels (Egidienplatz 23, Nbg) gespielt werden. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Anschaffung neuer Spiele zugute. Über 500 Kinder-, Familien- und Kennerspiele warten im Spielesaal darauf, entdeckt und aus- probiert zu werden. Zusätzlich zum Brettspielangebot ist jeden zweiten Sonntag außerdem das digitale Spielezimmer mit PC- und Konsolenspielbereich geöffnet. Hilfsbereite Spiele-Coaches vom Haus des Spiels, vom Ali-Baba-Spieleclub e.V. und vom Project Hive Gaming e.V. stehen mit Rat und Tat zur Seite. An den Sonntagen, 27. Dezember 2020 und 3. Januar 2021, findet das Angebot nicht statt. Ansonsten gelten auch hier die mittlerweile hoffentlich bekannten Corona-Bestimmungen sowie eine Bitte um Anmeldung unter hausdesspiels@stadt.nuernberg.de

museen.nuernberg.de/haus-des-spiels/

 

TRAUMTÄNZERISCHE BALLETTVERFÜHRUNGEN Staatstheater Nürnberg inszeniert „Peter und der Wolf“

Welches Instrument kann ein Tier sein, wie klingt Peter, wenn er sich freut, wie unterhalten sich Vögel, Katzen und Enten, wie schleicht sich eigentlich ein Wolf musikalisch an? „Peter und der Wolf“ ist ein Musikmärchen für Kinder von Sergei Prokofjew aus dem Jahre 1936, das eine ziemlich spannendes Abenteuer erzählt und gleichzeitig, wie vielfältig die Stimmen eines Sinfonieorchesters Geschichten spielen können. Als Choreographie „Über den Wolf“ inszeniert Goyo Montero ein Ballett, dass „Jugendlichen wie auch Erwachsenen einen Zugang zu eigenen inneren Anteilen und Gefühlswelten ermöglichen soll.“ Premiere 24.10.2020. Vorsichtige Prognose: wird großartig!

staatstheater-nuernberg.de

 

HEXENMUSIK UND KRIMI- MUSIKANTEN

Der Rothenburger Märchenzauber bringt uns herbstliche Behaglichkeit

Wer sich gern von fantastischen Geschichten in den Bann ziehen lässt, der ist vom 6. bis 22.11. in Rothenburg o. d. Tauber genau richtig. Der Rothenburger Märchenzauber bietet ein umfassendes und breit gestreutes Angebot an zauberhaften Angeboten – von Harry Potter im Mittelalterlichen Kriminalmuseum über Klassiker wie die Bremer Stadtmusikanten bis hin zu selbst verfassten Märchen, von der Lesung in der Märchenstube bis zur Theateraufführung. Die Familienführung „Es war einmal…“ zeigt die märchenhaften Ecken der Stadt und aus dem Leben des Roten Ritters berichtet Christian Klischat. Für alle Veranstaltungen ist in diesem Jahr eine Anmeldung nötig! Infos und Programm unter

rothenburg-tourismus.de

 

SCHLAFEN VOR DEM RATHAUS

Klimaaktivisten beziehen Dauercamp

Nach dem Vorbild von Augsburg und anderen Städten, in denen zum Teil seit mehreren Monaten ein Klimacamp steht, hat sich auch Fridays for Future Nürnberg unterstützt durch das Bündnis „Nürnberg for Future“ entschlossen, dauerhaft direkt am Rathaus „auf die katastrophalen Auswirkung der Klimakrise und das menschenverachtende totalversagen der politischen Entscheidungsträger*innen“ aufmerksam zu machen. Anfang September startete zwischen Rathaus und Sebalder Platz eine Dauermahnwache, die bis Anfand November angemeldet ist. Für das Klimacamp sind verschiedene Vorträge, Filmvorführungen, Diskussionsrunden, Workshops und Aktionen geplant.

bluepingu.de

 

SCHON SO ALT UND NOCH GAR NICHT MÜDE!

650 Jahre Stadtbibliothek Nürnberg

Zu den vielen Superlativen, mit denen sich Nürnberg schmücken darf, zählt auch die lange Tradition eines öffentlichen Zugangs zu Informationen: Seit 650 Jahren werden von der Stadt Büchersammlungen für eine allgemeine Nutzung angeboten. Die Stadtbibliothek Nürnberg zählt zu den ältesten öffentlichen Bibliotheken im deutschen Sprachraum. Aus der Ratsbibliothek von damals ist heute mehr als nur ein Ort der Bücher geworden: Die Stadtbibliothek bietet allen einen freien Zugang zu Information, sie will ein Treffpunkt sein, um sich zu begegnen, Kultur zu erleben oder zu lernen. Zugleich bewahrt sie einen wichtigen Teil des Kulturerbes Nürnbergs: Unter den über 600 Jahre gewachsenen Sammlungen befinden sich kostbare Handschriften und seltene Drucke von internationalem Rang. Zu ihrem Jubiläum lädt die Stadtbibliothek ein, ihre historischen Schätze in der Ausstellung „Bücher mit Geschichte“ zu entdecken. Zahlreiche Veranstaltungen werfen einen Blick zurück und geben Ausblicke in die Zukunft: Von der Malaktion „Dürer und Klexi“ für Kinder, über Street Art auf der Fahrbibliothek, einen „App2Music“-Workshop für 9- bis 18-Jährige, bis hin zu Literaturerlebnissen durch Virtual Reality. Besonders freut sich die Stadtbibliothek zudem über Glückwunschkarten von Kindern, die in der Kinderbibliothek und den Stadtteilbibliotheken aufgehängt werden.

nuernberg.de/internet/stadtbibliothek

 

FÜR KLEINE FORSCHER UND ENTDECKERINNEN

KinderUni Bayreuth verkürzt die Wartezeit mit Online-Seminaren

„Was macht die Stadt auf dem Vulkan? Was darf ich im Internet? Wie fängt die Polizei Verbrecher? Und darf ich mir von meinem Taschengeld z.B. 1.000 Bonbons kaufen? Als Kind hat man viele Fragen. Zum Glück gibt es Erwachsene, die die Antworten wissen“ – wie beispielsweise die Professorinnen und Professoren der Uni Bayreuth, die einmal jährlich den kleinen Forschern Rede und Antwort stehen. Um die Wartezeit auf die KinderUni 2021 zuzen, wurde ein ganz neues Video-Format für die Kinder- Uni konzipiert. Das Beste daran: Jeder kann die Experimente zu Hause mit- oder nachmachen. Aber Vorsicht: Es sollte immer ein Erwachsener anwesend sein und die Versuche überwachen und gegebenenfalls Hilfestellung leisten! Die kurzweiligen Mitmach- Experimente findet ihr unter

uni-bayreuth.de/de/studium/veranstaltungen-fuer-schuelerinnen-und- schueler/kinderuni/index.html

 

X