Literaturtipps zum Welttag des Buches

Apr 23, 2020 | Bücher

„Nelli Spürnase und die verschwundenen Bücher“ von Julia Donaldson
Die Hündin Nelli hat einen ausgezeichneten Geruchssinn und findet alles, was Peter verloren hat. Montags begleitet sie Peter in die Schule, wo ihr die Kinder im Spielzimmer vorlesen. Doch eines Tages sind alle Bücher verschwunden, gestohlen! Ob Nelli helfen kann? Ab 4
‚Nelli Spürnase und die verschwundenen Bücher‘ im Katalog der vobü

„Oje, ein Buch“ von Miriam Zedelius
Juri kommt angehüpft, denn er hat ein Geschenk bekommen. Frau Asperilla öffnet das Paket und staunt: „Oje, ein Buch!“ Die beiden schauen das Buch zusammen an und Frau Asperilla tut sehr überzeugend so, als wäre sie nur Smartphones gewohnt und lässt sich von Juri die Funktionen erklären: zusammen anschauen, vorlesen, sich etwas vorstellen, umblättern – nicht wischen! Parallel zu der Rahmenhandlung wird fett gedruckt die Geschichte des Buches erzählt. Ab 5
‚Oje, ein Buch‘ im Katalog der vobü

„Ich mag keine Bücher. Nie. Niemals. Nie“ von Emma Perry
Marla und Bücher: Das passt einfach nicht zusammen! Doch trotzdem bekommt sie diese immer wieder geschenkt. Zwar kann sie sie als Türstopper oder zum Jonglieren gebrauchen, jedoch nicht zum Lesen und Schmökern. Und genau deshalb entscheiden die Bücher eines Abends endlich zu handeln! Ab 3
‚Ich mag keine Bücher. Nie. Niemals. Nie.‘ im Katalog der vobü

„Das schlaue Buch vom Büchermachen“ von Daniel Napp
Kinderbuch-Autorin Petra Fuchs hat eine tolle Idee für ein neues Bilderbuch. Gemeinsam mit Julius Dachs, dem Illustrator, macht sie sich ans Werk, und schon bald ist tatsächlich ein Verlag für ihre Geschichte gefunden. Bis das Buch in die Läden kommt und zu den Kunden gelangt, sind aber noch viel mehr kreative Köpfe gefragt! Dieses Bilderbuch führt uns hinter die Kulissen des Büchermachens. Daniel Napp, erfolgreicher Autor und Illustrator von Bilderbüchern wie Dr. Brumm oder Bauer Beck, verrät, was alles zu tun ist, damit aus der Idee ein fertiges Buch wird. So verstehen schon kleine Leseratten und Büchernarren, was sich hinter Begriffen wie „Proof“ und „Imprimatur“ verbirgt und was Lektoren und Hersteller, Drucker und Buchhändler dazu beitragen, dass wir ein schönes neues Bilderbuch in den Händen halten können. Ab 4
‚Das schlaue Buch vom Büchermachen‘ im Katalog der vobü

X