Literaturtipps zum Denkmaltag

Apr 18, 2020 | Bücher

„Ein Denkmal reißt aus“ von Clare ElsomLeonie staunt nicht schlecht, als die Statue im Park plötzlich vom Sockel steigt. Kapitän Ludwig hat die Steinnase voll von frechen Tauben, und außerdem ist das Herumgestehe voooll langweilig. Viel lieber erobert Ludwig mit Leonie die Stadt. Doch weder im Museum noch in der Bibliothek will man das knurrige Denkmal haben! Und für Ludwigs Sockel wird schon ein Nachfolger gesucht … Ab 7.
‚Ein Denkmal reisst aus‘ im Katalog der vobü

„Verbotene Welt“ von Isabel AbediReginald hat Macht. Er kann schrumpfen, was er möchte. Und das ist nichts Geringeres als die berühmtesten Bauwerke der Welt! Doch Reginald hat etwas übersehen, oder genauer: jemanden. Otis wurde in der Freiheitsstatue eingeschlossen, und Olivia musste sich vor der Polizei ins KaDeWe flüchten, als die Gebäude nachts plötzlich schrumpften. Zwei Zentimeter groß sind sie nun … Während die Kinder um ihr Leben kämpfen, tobt draußen in der Welt das Chaos: Wohin sind die Monumente verschwunden? Und wer hat sie gestohlen? Ab 10.
‚Verbotene Welt‘ im Katalog der vobü

„Family Memory Box : gestalte einen Platz für deinen Erinnerungsschatz von Antje KrauseBesondere Erinnerungsstücke wie die erste Haarlocke des Babys, Zuckerblumen der Hochzeitstorte, Konzerttickets, Milchzähne oder hübsche Ansichtskarten verschwinden meistens für alle Zeiten in einer Schublade. Die Bloggerinnen zeigen in ihrem Buch, wie diese persönlichen Momente in einer selbst gestalteten Box einen festen Platz bekommen und zeigen ihre DIY- und Gestaltungsideen. Die individuelle Memory Box mit limitiertem Fassungsvermögen kann aus einer Hutschachtel vom Flohmarkt, einem Karton oder einer Holzbox entstehen und soll künftig alles sammeln, was uns besonders nachhaltig berührt hat. Für Erwachsene
‚Family Memory Box‘ im Katalog der vobü

X