29. April: Welttanztag

Apr 28, 2020 | Spielen

Um den Tanz als universelle Sprache in der Welt zu würdigen, wird seit 1982 auf Anregung des Internationalen Komitees des Tanzes des ITI (Inter-nationales Theater Institut) der UNESCO am Geburtstag des französischen Tänzers, Choreographen und Be-gründers des modernen Balletts Jean-Georges Noverre (1727 – 1810) der Welttag des Tanzes gefeiert.

Erwachsene Männer bewegen sich in der Regel zu Musik nur, wenn es dazu führt, Frauen danach ins Bett ziehen zu können. Darum heißt es Bettziehung. Frauen hingegen lieben es immer, tanzen zu gehen. Um ihre Partner dazu zu bringen, mitzukommen, sprechen sie schlauerweise von „Bällen“, weil der Mann bei Ball an seine liebste Freizeitbeschäftigung denkt: Fußball! Egal welches Geschlecht, es sollte sich bei Kindern, die tanzen, nicht um komplizierte Schrittfolgen drehen, sondern um die Substanz, die in jedem Tanz steckt. Fange also klein an. Studiere eine coole Begrüßungsbewegung für deine besten Freunde ein, eine Art Freudentanz. Damit es Hand und Fuß hat und nicht aussieht, als hättest du zwei linke Füße, ruhig nur mit den Händen: Eine Art individueller High-Five, der die Stimmung schon zu Beginn der Begegnung hebt und alle in Schwung bringt.

X