27. April: Welttag des Designs

Apr 27, 2020 | Kreativ

Die Berufsvereinigung der Designer – die AIGA – hat am 27. April 2006 den World Day of Design in den USA eingeführt. Unter dem Begriff Design versteht man in der Regel Entwürfe oder Formgebungen. Das Wort stammt vom lateinischen „designare“ was, was grob übersetzt bezeichnen bzw. zeichnen heißt. Design orientiert sich am Menschen und seinen Bedürfnissen und muss sich vor allem mit den Interessen jener Gruppen oder Personen auseinandersetzen, denen das Design dienlich sein soll. Design ist vor allem zweckorientiert, das heißt, es muss funktional sein. Nicht zuletzt durch seine Zweckorientierung unterscheidet sich Design von der Kunst.

Ein Designer oder Gestalter formt und gestaltet alles Mögliche, zum Beispiel Fotografien, Filme, Gebäude, Webseiten und Produkte oder Gebrauchsgegenstände der unterschiedlichsten Art, wie etwa Bekleidung, Möbel, Häuser, Haushaltsgegenstände, Automobile, Schmuck und Werkzeuge.

Du kennst doch bestimmt aus diversen Filmen und Erzählungen verschiedene Schlösser und Burgen, oder? Auch sie wurden vom Filmteam vorher designt und gestaltet. Und genau das ist heute deine Aufgabe! Designe – also male, bastle oder baue – ein Märchenschloss oder eine ritterliche Burg. Dabei sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt! Du entscheidest, wie es aussehen soll – wie ein richtiger Designer eben. Schicke uns deine Ideen. Wir belohnen den kreativsten Entwurf mit einem ELSA die Eiskönigin-Tonie.

X