21. April Tag der langen Wörter

Apr 21, 2020 | Wissen

Der 21. April bietet Freunden langer Worte einen guten Grund zum Feiern. In den USA wurde dieser skurrile Feiertag als Big Word Day eingeführt. Das längste Wort der Welt stellt übrigens die chemische Beschreibung des derzeit größten bekannten Proteins Titin des menschlichen Genoms dar. Titin setzt sich aus 30.000 Aminosäuren und 320 Proteindomänen zusammen,  besteht somit aus 189.819 Buchstaben. Mit dem Lesen wäre man damit ca. 3,5 Stunden beschäftigt.

Wenn du jemanden beeindrucken willst, dann lerne heute ein paar ellenlange Wörter auswendig und versuche sie bei einem der nächsten Gespräche unterzubringen. Da wird dein Gegenüber sicher beeindruckt sein. Das längste Wort der deutschen Sprache müsste wohl Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung sein, schön ist auch  Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz oder Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft. Oder hast du schon mal was von der Gleichgewichtsdichtegradientenzentrifugation, dem  Elektrizitätswirtschaftsorganisationsgesetz oder der Hochleistungsflüssigkeitschromatographie gehört? Wenn du mit Fremdwörtern glänzen möchtest, dann solltest du folgendes Wort noch in deine Sammlung aufnehmen: Restriktionsfragmentlängenpolymorphismus. Frage doch mal deine Eltern, was das bedeutet!

X