31. März World Backup Day

Mrz 31, 2020 | Spielen

Der 31. März steht ganz im Zeichen der Sicherung wichtiger Daten. Ein Backup ist eine zweite Kopie davon, bei-spielsweise Telefonnummern, Familienfotos, Heimvideos, E-Mails und Dokumente. Statt diese alle am selben Ort zu speichern (z.B. auf dem Computer), sollte man eine weitere Kopie an einem anderen, sicheren Ort hinterlegen. Der IT-Fachmann Ismail Jadun hat  2011 mit einigen Kollegen den World Backup Day ins Leben gerufen, genau einen Tag vor dem 1. April, denn das ist der häufigste Tag, an dem Spaßvögel Daten löschen.  

Datenverlust ist viel verbreiteter, als man glaubt. Man braucht nur das Handy verlieren, schon sind alle Kontakte und Telefonnummern von Freunden und Familie weg. Pro Jahr verschwinden allein in Deutschland 4 Millionen Handys. Oder ein kleines technisches Problem zerstört alle Daten. Kennst du denn die Nummern von Oma, Opa und deinen Eltern auswendig? Dann fange gleich mit dem Datensichern an: Schreibe auf einen Zettel alle wichtigen Nummern, die deine Familie zur Hand haben sollten. Und gestalte eine schöne Karte, auf denen deine Eltern oder die Großeltern alles Notwendige notieren können., also zum Beispiel Kontonummern, Blutgruppe, Telefon vom Hausarzt, Versicherungsverträge. Die wichtigste Botschaft auf so einer Karte darf natürlich auch nicht fehlen: „Ich hab‘ dich lieb!“

X