DER GROSSE SCHULCHECK (Grundschulen)

Feb 15, 2020 | AKTUELLES

WAS IST DAS BESTE FÜR`S KIND?

RUND 113.000 ERSTKLÄSSLER SCHULTERTEN AUCH 2019 ZUM ERSTEN MAL IHRE BÜCHERTASCHE NAHMEN SCHULTÜTE UND FEDERMÄPPCHEN IN DIE HAND UND MACHTEN DEN NÄCHSTEN SCHRITT –DER ERNST DES LEBENS BEGANN UND MIT IHM DIE GRUNDSCHULZEIT. MEIST GINGEN DER ENTSCHEIDUNG, WELCHE SCHULE NUN DIE BESTE FÜR TÖCHTERCHEN UND SOHNEMANN IST, EINE LÄNGERE PLANUNG DER FÜRS UND WIDERS, JA, VIELLEICHT SOGAR DES SPARENS VORAUS. ENTSCHEIDEN SICH ELTERN NÄMLICH GEGEN DEN KONVENTIONELLEN WEG EINER STAATLICHEN SPRENGEL-SCHULE, KANN DIE AUSBILDUNG DES NACHWUCHSES TEUER WERDEN.

Dennoch werden die eigenen Kinder oft lieber auf einer Privatschule untergebracht, die sich durch Lern- und Erziehungskonzepte oder weltanschauliche Ziele stark von staatlichen Schulen unterscheidet. Die Träger sind Kirchen oder Vereine.
Privatschulen unterscheiden sich in Ersatz- und Ergänzungsschulen. Während erstere staatlicher Aufsicht unterstehen, sich nach dem Lehr-plan staatlicher Schulen richten und reguläre Abschlüsse wie Abitur oder Realschulabschluss bieten, haben Ergänzungsschulen einen alter-nativen Lehrplan.
Privatschulen verlangen in der Regel Schulgeld, das manchmal einkommensabhängig ist, sodass Kinder aus einkommensschwachen Familien nicht ausgeschlossen werden. Wer mehr verdient, zahlt dann auch mehr.

Freie Waldorfschule Erlangen/Rudolf Steiner Schule Nürnberg/Freie Waldorfschule Wendelstein

Philosophie Schule hat einen ganzheitlichen Bildungsauftrag, der die Entwicklung der Kinder im Blick hat. Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen, in Freiheit entlassen. (R. Steiner) Durchschnittliche Klassen (Gruppen-)stärke 25 oder 26 Kinder Das ist stark Das einzelne Kind wird in seiner gesamten Persönlichkeit gesehen und ernst genommen. Wortzeugnisse, die die Entwicklung des Kindes beschreiben. Klassenverbund mit Klassenlehrkraft bis zur Ober-stufe. Starke Schulgemeinschaft. Eltern und Lehrkräfte gestalten gemeinsam. Kinder fühlen sich auf be-sondere Weise getragen. Das ist schwach Waldorfschulen haben ein weites Einzugsgebiet. Kinder sind bei der Pflege von Freundschaften des-halb oft auf die Fahrdienste der Eltern angewiesen. Schulgeld, da keine Vollfinanzierung durch den Staat oder die Kommune. Das muss man wissen Vor der Aufnahme, Besuch der Informationsveranstaltungen zur Waldorfpädagogik erwünscht. Anmeldefristen Ab Januar starten die Tage der offenen Tür für künftige Erstklässler. Quereinsteiger auch im laufenden Schuljahr, Aufnahme nur bei freien Plätzen in der entsprechenden Jahrgangsstufe. Das kostet’s im Monat Abhängig von der jeweiligen Beitragsordnung, die aber kein Kind aufgrund der wirtschaftlichen Situation einer Familie ausschließt. Das sagt die Leitung „Durch die Selbstverwaltung haben wir Raum zum Gestalten, sowohl den eigenen Unterricht als auch das Zusammenleben und -wirken als Schulgemeinschaft. Wir ziehen hier alle an einem Strang – zum Wohle unserer Schüler.“ www.waldorfschule-erlangen.de www.waldorfschule-nuernberg.de www.waldorfschule-wendelstein.de

Private Montessori-Schule Forchheim (Grund- und Hauptschule)

Philosophie Beherzt leben und lernen dürfen. Durchschnittliche Klassen (Gruppen-)stärke 22 Kinder Das ist stark Eine Schule für alle, auch für Kinder mit besonderen Bedürfnissen oder Beeinträchtigungen Das ist schwach Keine Erweiterung aufgrund des vorhandenen räumlichen Platzes im Schulgebäude und der Außenanlage. Eigenes Montessori-Kinderhaus ist deshalb etwas weiter entfernt, am Standort in Forchheim. Das muss man wissen Sehr gutes Pädagogen-Team, Schulbegleiter, Mitarbeiter der Mittagsbetreuung, der Verwaltung und des Vorstandes. Gegenseitige Wertschätzung und „aufeinander schauen“. Keine Ganztagseinrichtung, sondern tägliche Mittagsbetreuung bis 16.00 Uhr. Anmeldefristen Bis 07.02.2020 (1 Woche nach dem Tag der offenen Tür am 01.02.2020) Das kostet’s im Monat Grundstufe: Erstes Kind: 152 €, Geschwisterkinder: 110 € plus Kosten für Mittagsbetreuung und Essensgeld. Sekundarstufe: Erstes Kind: 180 €, Geschwisterkinder: 130 € Das sagt die Leitung „Vor Vertragsschluss bieten wir Kennenlernwochen für jedes Kind, damit beiden Seiten klar wird, ob sie zueinander passen.“ (Stefani Rehberg-Reidel) www.montessori-forchheim.de

Montessori Zentrum Nürnberg des Montessori Förderkreis Nürnberg e. V.

Philosophie Neben dem im staatlichen Lehrplan vorgegebenen inhaltlichen Bildungs- und Erziehungsauftrag für Schulen und dem BayKiBiG, orientiert sich die Montessori-Pädagogik an dem Lern- und Entwicklungstempo der Kinder, die in Kultur und Gesellschaft hineinwachsen und sie weiter gestalten werden. Durchschnittliche Klassen (Gruppen-)stärke Schulklassen: 25 Kinder Hort: 25 Kinder Das ist stark Schule für alle. In verschiedenen Primarstufen und in der Mittagsbetreuung Schüler von der ersten bis zur sechsten Klasse. Heterogene Klassen, die sich aus unterschiedlichen persönlichen Potenzialen, sozialen Hintergründen oder ethnischen Zugehörigkeiten zusammensetzen. Das ist schwach Ganztagsbetreuung an privaten Schulen wird nicht mit kommunalen Mitteln unterstützt und Schüler freier Schulen erhalten noch keine Schulwegkostenfreiheit bis zur nächsten Schule durch die Kommunen oder das Land. Das muss man wissen Elternmitarbeit und Elternverantwortung ist ein wichtiger Pfeiler am Montessori-Zentrum. Grundlage ist eine vertrauensvolle Haltung in die Montessori-Pädagogik und in das Kind, und ein ebensolcher Umgang mit dem pädagogischen Personal. Anmeldefristen Schule/Primarstufe/Hort: 31.01.2020 Schule/Sekundarstufe: 20.04.2020 Das kostet’s im Monat Hort je nach Buchungszeit ab 204 €/Monat für bis zu 20 Std. Schule 254 €/Monat Das sagt die Leitung „In allen Einrichtungen orientiert sich die Arbeit am Kind entsprechend seiner Entwicklungsstufen, Interessen und Möglichkeiten. Das pädagogische Personal hat überwiegend das Montessori-Diplom und wird regelmäßig geschult. Fortbildung hat einen sehr hohen Stellenwert und wird vom Montessori-Förderkreis unterstützt. Teamarbeit ist die Basis zur Umsetzung der Montessori-Pädagogik und ein wichtiger Faktor für die Arbeitsprozesse.“ www.montessori-nuernberg.de

Montessori Schule Lauf

Philosophie Kinder wollen lernen, jedes auf seine Wei-se, und sie bekommen den Raum dafür. Begeistert lernen, Leben wahrnehmen, Zukunft gestalten. Durchschnittliche Klassen (Gruppen-)stärke max. 24 Kinder pro jahrgangsübergreifender Lerngruppe in der Grundschule Das ist stark Die persönliche Atmosphäre, und dass jedes Kind in seiner Individualität ge-sehen wird. Das ist schwach Alle Räumlichkeiten sind derzeit ausgereizt. Das muss man wissen Zwei Pädagogen pro Lerngruppe. Spezielle Lernmaterialien für das Lernen mit Hirn und Hand. An jedem Tag begleitete Stunden der „freien Wahl der Arbeit“, damit Kinder selbstorganisiert Themen, Aufgaben und Lernwege wählen. Es gibt Halbtags- und Ganztagslerngruppen und eine Hortklasse. In den Ganztagslerngruppen wöchentlicher „lebenspraktischer Tag“ außerhalb der Schule. Der Montessori-Bildungsweg reicht bis zum Abitur. Anmeldefristen Schule: Oktober bis Dezember (Schwerpunkt) Das kostet’s im Monat Schulgeld: 259 €, Zuschlag ganztags: 48 €, optional: Hort Das sagt die Leitung „Vor Vertragsschluss bieten wir Kennenlernwochen für jedes Kind, damit beiden Seiten klar wird, ob sie zueinander passen.“ (Stefani Rehberg-Reidel) www.monte-lauf.de

Franconian International School e. V.

Philosophie Kinder aus aller Welt sollen unabhängig von Rasse, Geschlecht, Religion und Nationalität gleiche Bildungschancen erhalten. Die FIS will ihnen helfen, ihr volles intellektuelles, soziales und physisches Potenzial zu entfalten. Ein Lehrplan, der nicht allein auf Wissensvermittlung aufbaut, sondern der Kinder anregt, Eigeninitiative zu ergreifen, der Neugierde und Kreativität weckt und individuelle Talente fördert. Hochquali-fizierte, motivierte Lehrer unterstützen und begleiten auf diesem Weg. Alle Beteiligten bilden ein Team, das die Kinder zu mündigen Erwachsenen reifen lassen will. Durchschnittliche Klassen (Gruppen-)stärke 22 Kinder Das ist stark Umfangreiches Programm in Performing Art und Sports, Service Learning. Schulpsychologische Berater vor Ort. Fünfjähriger Strategieplan mit Fokus auf Wellbeing, Deep Thinking und Creativity. Das ist schwach Ist bemüht um einen intensiveren Kontakt zur Stadtgemeinschaft und ihren Akteuren. Das muss man wissen Abschluss: International Baccalaureate – erleichterter Einstieg in die meisten Universitäten weltweit. Anerkennung als bayerisches Abitur über die Zulassungsstellen unter bestimmten Voraussetzungen. Schulsprache ist Englisch – spezielles Programm „English as Additional Language“ fördert den Einstieg für Nicht-Mutter-sprachler. Ganztagsschule, durchgängiger Unterricht.Von Kindergarten (drei Jahre) bis zwölfte Klasse. Anmeldefristen Keine, aber Prüfung des Aufnahmeantrags über Admissions Office nötig. Das kostet’s im Monat Ab 900 € Das sagt die Leitung „Wir haben ein echtes Gefühl der Gemeinschaft und Zugehörigkeit. Dabei haben wir eine Menge zu bieten: einen ständigen Fokus auf das Lernen, ein exzellentes akademisches und lebendiges Programm für darstellende Künste sowie ein umfangreiches Sportprogramm. Unsere Einrichtungen sind bestens ausgestattet und vollständig von wichtigen Gremien wie CIS, NEASC und IPC akkreditiert. Die spürbare Energie untermauert alles, was wir tun, angefangen bei der Konzentration auf Lehren und Lernen, dem Bestreben „International Mindedness“ in allen Facetten zu leben, bis hin zum Dienst an den Menschen durch Freiwilligenarbeit beim „Service Learning“. (Tom Egerton) www.the-fis.de

Montessori Schule Fürth Träger: Montessori (Initiative Fürth e. V.)

Philosophie Pädagogik Maria Montessoris und damit die Individualität des Kindes. Mittels konkreter Materialien lernen Kinder in ihrem individuellen Tempo und interessengeleitet. Der Lehrplan der bayrischen Grund-schule ist Bildungsgrundlage. Durchschnittliche Klassen (Gruppen-)stärke 24 Kinder pro Lerngruppe Das ist stark Jedes Kind wird individuell betrachtet. Kleine und familiäre Grundschule (vier Lerngruppen). Kinder kommen im eigenem Tempo mithilfe des Materials vom Konkreten zu abstrakten Lerninhalten. Das ist schwach Schulgeld Das muss man wissen Befinden sich im Aufbau und starten im September mit der ersten Lerngruppe. Anmeldefristen Für 2020 schon gelaufen. Für 2021 im Januar/Februar 2021. Infos dazu rechtzeitig auf der Homepage. Das kostet’s im Monat 230 € Das sagt die Leitung „Ich freue mich, auch in Fürth diese tolle und kindgerechte Art des Lernens anbieten zu können. Denn wer einmal Montessori erlebt und gelebt hat, wird nichts anderes mehr wollen!“ (Victoria Loebermann-Fickl) www.montessori-fuerth.

Maria-Ward- Grundschule Nürnberg (Erzdiözese Bamberg)

Philosophie Die Maria-Ward-Schule Nürnberg ist eine private Mädchenschule in der Trägerschaft der Erzdiözese Bamberg. Im Mittelpunkt steht die ganzheitliche Persönlichkeitsbildung auf Basis christlicher Werte: fundierte Bildung, individuelle Zu-wendung, Toleranz und Offenheit, ökumenischer Geist, demokratische Gesinnung, christliches Verantwortungsbewusstsein, Mitmenschlichkeit, soziales Engagement und christlich gestaltetes Schulleben. Durchschnittliche Klassen (Gruppen-)stärke 25 Kinder Das ist stark Arbeit mit Elementen des Marchtaler Planes, musikalische Grundschule, Klasse2000, christliches Profil, offene Ganztagsschule Das ist schwach Nicht für alle Vormerkungen ist ein Schulplatz möglich. Das muss man wissen Rechtzeitige Vormerkung ist wichtig. Anmeldefristen Keine, aber rechtzeitige Vormerkung ist nötig. Das kostet’s im Monat Kein Schulgeld Das sagt die Leitung „Der Kontakt zu den Maria-Ward-Schwestern ist uns wichtig.“ www.mws-nbg.de

Humanistische Grundschule Fürth

Philosophie Verfolgen einen reformpädagogischen und multiprofessionellen Ansatz, sind dabei aber in der glücklichen Situation, sich nicht allein auf einen pädagogischen Ahnherrn zu berufen. Viele verschiedene wissenschaftliche Studien zu Bindungs- und Bildungstheorien, aber auch bewährte reformpädagogische Methoden liegen als Best Practice dem Konzept zugrunde. Jedes Kind ist einzigartig mit seinen Stärken und Talenten, entsprechend individuell muss auch seine Förderung ausfallen. Frontalunterricht findet nicht statt. Durchschnittliche Klassen (Gruppen-)stärke Je 25 Kinder in vier Gruppen. Pro Gruppe jeweils zwei Jahrgänge zusammengefasst. Pro Gruppe jeweils drei Pädagogen – ein Lehrer, ein Sozial-pädagoge und ein Erzieher. Das ist stark Die Personaldichte ist sehr hoch. Auch Hauswirtschaftskräfte, Schulbegleiter, Praktikanten und Ehrenamtliche gehören zur Schulfamilie und sind immer für die Kinder da. Es wird ein tolerantes, so-lidarisches und auch demokratisches Miteinander gepflegt. Das ist schwach Der Garten ist leider noch nicht eingewachsen. Haben keine eigene Turnhalle. Das muss man wissen Kinder erhalten eine humanistische und wissenschaftlich fundierte Bildung, allerdings keinen Religionsunterricht. Diskutieren mit Kindern im bayernweit einzigartigen Fach Humanistischer Unterricht und beim gemeinsamen Philosophieren über alle dringenden Fragen. Sie reifen dabei zu kritischen Geistern und lernen, sich nicht mit einfachen Antworten zufriedenzugeben. Anmeldefristen Vorgemerkt werden können Kinder jeweils bis zum 01.12. des Vorjahres. Auswahlverfahren beginnt mit Screenings zu Beginn eines Kalenderjahres und endet nach Schnuppertagen mit der Platzvergabe im Juni. Das kostet’s im Monat Das monatliche Schulgeld beträgt 200 €, plus Hortgebühren je nach Buchungszeit sowie Unkostenbeitrag für das Mittagessen. Das sagt die Leitung „Wir sind ein offenes Haus mit einer sehr familiären Atmosphäre. In der Unterschiedlichkeit aller Mit-glieder unserer Schulfamilie liegt unser Reichtum.“ Ulrike von Chossy www.humanistische-schule.de


DIE FAKTEN

Mit Beginn des Schuljahres werden (gemäß Art. 37 Abs. 1 Satz 1 Bayerisches Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG)) alle Kin-der schulpflichtig,
_ die bis zum 30. Juni sechs Jahre alt werden,
_ die im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September sechs Jahre alt werden und deren Erziehungsberechtigte den Beginn der Schulpflicht nicht auf das kommende Schuljahr verschieben,
_ die bereits einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden,
_ die in ihrer beobachtbaren Entwicklung so weit sind, dass sie voraussichtlich mit Erfolg am Unterricht teilnehmen können, obwohl sie bis zum Stichtag am 30. September das notwendige Alter noch nicht erreicht haben, aber auf Antrag vorzeitig eingeschult werden können. (Quelle: Bayernportal)


WER, WIE, WAS UND WIE LANGE?

Schulpflichtig sind Kinder in Bayern bis zum Abschluss des neunten Schulbesuchsjahres. (Wer zweimal eine Jahrgangsstufe wiederholt, hat übrigens seine Pflicht erfüllt und darf theoretisch seine Schullaufbahn nach der siebten Klasse beenden.) Schulen in öffentlicher Trägerschaft werden durch Steuern finanziert, vermitteln staatliche Ethikvorstellungen und sind überkonfessionell. Das Schulwesen ist Teil der Kulturhoheit der Länder, was den bundesweiten Unterschied der Lehrpläne erklärt. Normalerweise werden schulpflichtige Kinder gemäß dem in Bayern geltenden Sprengel-System einer Grundschule in dem Gebiet zugewiesen, in dem sie sich gewöhnlich auf-halten. Die Anmeldungen für staat-liche Grundschulen laufen im März. Sollten sich Eltern für eine alternative Privatschule entscheiden, finden die Anmeldungen beziehungsweise Informationsveranstaltungen meist wesentlich früher statt.

FAKTEN

Die Grundschule vermittelt nicht nur Grundfertigkeiten im Rechnen, Lesen und Schreiben. Die Kinder erlernen dort auch soziale Verhaltensweisen, erwerben musische und praktische Fähigkeiten, entwickeln ihre Interessen weiter und bauen Werthaltungen auf. Der LehrplanPLUS Grundschule spricht in diesem Zusammen-hang von grundlegender Bildung. Die Kinder erwerben Kenntnisse, Fähigkeiten und Haltungen, um sich die Welt zu erschließen, sich in ihr zurechtzufinden und sie auch mitzugestalten. (Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus)

X